Logo Stol White » Videos

Mittwoch, 08. Juli 2020

Unternehmerin Felderer: „So setzen Sie sich in männerdominierten Branchen durch“

Noch immer besteht das Vorurteil, dass Frauen und Technik nicht zusammenpassen. So hatte auch im Juni der Südtiroler Landtagsabgeordnete Franz Locher keine Scheu, sich öffentlich überrascht zu zeigen, dass sich Landesrätin Maria Hochgruber Kuenzer mit dem Raumordnungsgesetz sehr gut auseinandergesetzt hatte und das, obwohl es sich um eine technische Materie handle und das ja eigentlich Männersache sei. Der Landesbeirat für Chancengleichheit und das Frauennetzwerk Wnet haben nun die Initiative „Technikerinnen-Tour“ gestartet. Es soll junge Frauen ermutigen, einen technischen Beruf zu ergreifen. Auch Heidi Felderer hat vor 17 Jahren die Baufirma ihres Vaters übernommen und feierte heuer das 50-jährige Firmen-Jubiläum. Die ausgebildete Geometerin ist von der Vorbildwirkung von Frauen in technischen Berufen überzeugt. Sie sagt: „Traut euch etwas zu, Mädchen, nehmt die Herausforderungen in technischen Berufen an, denn es lohnt sich.“ Im STOL-Interview äußert sich die erfolgreiche Unternehmerin auch zu den Aussagen von Franz Locher.