Logo Stol White » Videos

Donnerstag, 30. Juli 2020

Wolfsfreunde hinschauen! Esel bei lebendigem Leib gefressen

Ein schockierendes Video hat die STOL-Redaktion erreicht: Ein Esel-Besitzer findet seine beiden Esel in Lentiai, Teil der Bellunesischen Dolomiten, nachdem Wölfe zugeschlagen hatten. Ein Tier ist tot und das andere steht traumatisiert im blutroten Bach – die linke Hinterhand ist völlig aufgefressen. Die Schmerzen und Qualen dieses Tieres will man sich nicht vorstellen und die Wut des Besitzers ist nur allzu gut nachvollziehbar. Den ausführlichen Bericht und ein Interview mit einem Almer, der in dieser Gegend jahrelang fast täglich Tiere verloren hat, lesen Sie in der Freitags-Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".