Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 17. Februar 2017

Bozen – Buffalo: Drei Jahrzehnte Schulpartnerschaft

Die Wirtschaftsfachoberschule Heinrich Kunter in Bozen feiert kommende Woche drei Jahrzehnte Schulpartnerschaft mit der Amherst High School in Buffalo (USA).

Foto: shutterstock

Seit dreißig Jahren gibt es an der Wirtschaftsfachoberschule Heinrich Kunter in Bozen ein erfolgreiches Sprachenprojekt. Im Schuljahr 1987/88 organisierte die Schule zum ersten Mal einen Schüleraustausch mit einer Partnerschule in den USA.

Insgesamt zwölf Schüler und Schülerinnen sind zurzeit aus Amherst, der Partnerschule im Bundesstaat New York, an der Wirtschaftsfachoberschule, um hier die Schule und das Leben kennenzulernen. Davor hatte sich im September 2016 wieder eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern zusammen mit ihrer Begleitlehrerin drei Wochen an der amerikanischen Partnerschule aufgehalten, um dort den Unterricht zu besuchen und ins Schulleben einzutauchen.

Es geht bei diesem Projekt, das im Sinne der Begabtenförderung an der Wirtschaftsfachoberschule stattfindet, nicht nur um die Verbesserung der Sprachenkenntnisse. Für mehrere Tage bei Gastfamilien zu leben bedeutet auch Eintauchen in eine andere Kultur, die Knüpfung vieler menschlicher Kontakte und oft auch Freundschaften.

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos