Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 27. Juni 2019

Bozen: Reinheit des Heroins dürfte tödlich gewesen sein

Den beiden Männern, die am Samstagnachmittag tot in den Bozner Bahnhofstoiletten aufgefunden wurden, dürfte die Reinheit des konsumierten Heroins zum Verhängnis geworden sein. Die chemische Analyse hat einen Reinheitsgehalt der Droge von 30 Prozent ergeben.

Die chemische Analyse hat einen Reinheitsgehalt der Droge von 30 Prozent ergeben.

Die chemische Analyse hat einen Reinheitsgehalt der Droge von 30 Prozent ergeben. - Foto: shutterstock

Endgültige Klarheit werden erst die Blutuntersuchungen, die im Zuge der Obduktion durchgeführt werden, bringen. Ein Ergebnis der Tests ist nicht vor einer Woche zu erwarten. Wie berichtet, wird davon ausgegangen, dass beide Männer an einer Überdosis gestorben sind. Der erste Verdacht war, dass die von ihnen konsumierte Droge verunreinigt gewesen sein könnte. (STOL hat über die beiden Drogentoten berichtet)

Doch nach der chemischen Analyse von Drogenresten, die bei den Toten gefunden wurden, scheint sich ein anderes Szenario abzuzeichnen. Der Reinheitsgehalt der untersuchten Droge beläuft sich auf 30 Prozent – das ist viel mehr, als normalerweise kursiert (Experten sprechen von einer Reinheit zwischen 5 und 15 Prozent).

D/rc

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos