Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Samstag, 9. Februar 2019

Bruneck: Junger Mann nach blutigem Streit in Lebensgefahr

Zu einem nächtlichen Einsatz mussten die Rettungskräfte ins Brunecker Lokal Blackout in der Kapuziner-Platz ausrücken.

Die Carabinieri von Bruneck ermitteln. - Foto: Carabinieri

Die Carabinieri von Bruneck ermitteln. - Foto: Carabinieri

Ein junger Mann albanischer Herkunft war während eines heftigen Streits unter mehreren Männern durch eine Glasscherbe schwer am Hals verletzt worden.

Da der etwa 20-Jährige stark blutete, alarmierten die Lokalbetreiber unverzüglich die Rettungskräfte. Das herbeigeeilte Notarzt-Team entschied nach der Erstversorgung, den Mann aufgrund der schweren Gefäßverletzung, die dieser am Hals erlitten hatte, ins Krankenhaus von Brixen zu überstellen. Er soll laut Informationen von STOL in Lebensgefahr schweben.

Die Carabinieri von Bruneck ermitteln. 

stol

Stefan Laner, Mühlwald

:) ja, und Beistriche setzen ist auch eine Kunst. Aber wir wissen auch nicht, ob der Artikel entweder von einer Maschine oder von einem echten Menschen geschrieben wurde.

09.02.2019 22:37 Uhr

Melden

Helmuth Spitaler, Eppan

In der Kapuziner-Platz?

09.02.2019 21:34 Uhr

Melden

2 Kommentare

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos