Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Montag, 19. August 2019

Ifinger: Kletterer gerettet

Kein Weiterkommen aufgrund eines eintretenden Gewitters gab es am Montag für 2 bundesdeutsche Kletterer am Ifinger. Sie wurden von der Bergrettung Meran geborgen.

Die Kletterer wurden erfolgreich geborgen. Foto: BRD Meran

Die Kletterer wurden erfolgreich geborgen. Foto: BRD Meran

Am Montag war ein junges bundesdeutsches Paar aus dem Raum Stuttgart am Klettersteig Heini Holzer am 2581 Meter hohen Ifinger unterwegs.

Gegen 11 Uhr brach ein Gewitter mit starken Regenfällen im Meraner Raum aus, das auch den Ifinger berührte. Durch den starken Regen konnten die Beiden nicht mehr weiter. Sie befanden sich zwischen dem sogenannten Dolomitenpanorama und dem Bergführerweg.

Notruf abgesetzt

Deswegen setzten die 2 Kletterer um 11.15 Uhr einen Notruf ab. Die Landesnotrufzentrale gab den Alarm an die Bergrettung Meran weiter, welche sofort mit den unverletzten Deutschen Kontakt aufnahm.

Die Bergrettung entschied sich dafür, die Rettungsaktion zu Fuß durchzuführen. Vier Bergretter stiegen über den Klettersteig zu den Beiden auf.

Anschließend wurden die Kletterer abgeseilt und zur Seilbahn Meran 2000 begleitet. Der Einsatz dauerte ungefähr 3 Stunden.

„Wieder einmal zeigte sich, wie schnell sich im Gebirge das Wetter ändern kann und dass dann auch einfachere Passagen sehr schwierig werden können,“ betont Thomas Plattner von der Bergrettung Meran. 

stol

Michael Stockner, Meran

Die Wettervorhersage hat fùr Heute eindeutig gesagt das es Gewitter gibt . dann ist es ja Super wenn mann auf einem Klettersteig unterwegs ist ,ein Klettersteig ist bei einem Gewitter ein Riesiger Blitzableiter und da ist es ja der beste Ort wo mann sich bei einem Gewitter aufhalten soll wenn mann schnell sterben will das blòde ist nur das sich Die Bergretter dann auch in so eine Gefahr begeben .

20.08.2019 04:50 Uhr

Melden

hermann zanier, Meran

Hoffentlich bekommen die beiden Dummköpfe eine gesalzene Rechnung. Die Wettervorhersage war alles andere als gut und in diesem Fall bleibt man zuhause oder geht auf einem schönen Weg spazieren.

19.08.2019 18:26 Uhr

Melden

2 Kommentare

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos