Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 30. August 2019

MeBo: Auto überschlägt sich

Am Freitagabend gegen 20.30 Uhr ist es auf der Nordspur der MeBo kurz vor der Ausfahrt Terlan zu einem Unfall gekommen.

Eine Person wurde mittelschwer verletzt. - Foto: FFW Terlan

Eine Person wurde mittelschwer verletzt. - Foto: FFW Terlan

Aus noch ungeklärter Ursache hat eine Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto hat sich in Folge überschlagen und ist auf der Seite liegend in der Böschung liegen geblieben.

Augenzeugen alarmierten sofort über die Landesnotrufstelle die Rettungskräfte. Es eilten das Weiße Kreuz, der Notarzt, die Freiwillige Feuerwehr Gries, die Berufsfeuerwehr sowie Carabinieri an die Unfallstelle.

Zunächst galt es, die mittelschwer verletzte Fahrerin vorsichtig aus dem Unfallauto zu bergen. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Lenkerin ins Krankenhaus von Bozen gebracht.

Danach bemühten sich die Männer der Berufsfeuerwehr zusammen mit den Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Gries darum, das Auto von der Böschung auf die Straße und wieder auf die Räder zu bekommen, so dass das Unfallauto abgeschleppt werden konnte. Auf der MeBo kam es während der Bergung zu Behinderungen.

D/ih

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos