Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Montag, 3. September 2018

Motorradfahrer bei Horror-Unfall verletzt

Zu einem schweren Unfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad ist es in der Nacht auf Montag gegen 2.30 Uhr auf der Mebo-Brücke bei Frangart gekommen.

Das Motorrad wurde komplett zerstört. - Foto. FFW Frangart

Das Motorrad wurde komplett zerstört. - Foto. FFW Frangart

Laut ersten Informationen prallten die beiden Fahrzeuge aus noch nicht geklärter Ursache frontal aufeinander.

Foto: FFW Frangart

Das Motorrad, das in Richtung Bozen unterwegs war, schlitterte nach dem Crash unter die Leitplanke und wurde durch die Wucht des Aufpralls regelrecht auseinander gerissen. Ein größeres Teil des Motorrads landete in den darunterliegenden Obstwiesen.

Foto: FFW Frangart

Der 27-jährige einheimische Motorradfahrer zog sich bei dem schweren Unfall mittelschwere Verletzungen zu und musste mit einem Politrauma in das Krankenhaus von Bozen gebracht werden. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt, kam mit dem Schrecken davon.

Die herbeigerufene Freiwillige Feuerwehr von Frangart war damit betraut, die Unfallstelle auszuleuchten und das Motorrad-Teil, das unterhalb der Straße in der Obstanlage lag, zu bergen.

Foto: FFW Frangart

Zunächst suchten die Männer der FFW Frangart auch nach einer zweiten Person, da vermutet wurde, es könnten zwei Personen auf dem Motorrad unterwegs gewesen sein. Entwarnung gab schließlich der verletzte Motorradfahrer selbst, indem er bestätigte alleine gefahren zu sein.

Die Carabinieri von Bozen haben die Unfallerhebung aufgenommen. 

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos