Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Dienstag, 23. Juli 2019

Ritten: Sarner Motorradfahrer sehr schwer verletzt

Am späten Montagabend hat sich auf der Straße auf den Ritten ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 28-jähriger Motorradfahrer aus dem Sarntal verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte gegen die Leitplanke und wurde mehrere Meter weit in einen darunter liegenden Graben geschleudert. Der junge Mann zog sich dabei sehr schwere Verletzungen zu.

In dieser Rechtskurve vor einer langen Geraden verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Motorrad, prallte gegen die Leitplanke und wurde in den mehrere Meter darunter liegenden Bachgraben geschleudert. - Foto: Google Streetview

In dieser Rechtskurve vor einer langen Geraden verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Motorrad, prallte gegen die Leitplanke und wurde in den mehrere Meter darunter liegenden Bachgraben geschleudert. - Foto: Google Streetview

Es war gegen 23 Uhr, als der Sarner mit seinem Motorrad auf der Rittner Straße bergwärts unterwegs war. Nach der Handwerkerzone von Unterinn verlor der junge Mann in einer Rechtskurve vor einer langen Geraden aus vorerst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und kam von der Straße ab.

Während das Motorrad auf der Fahrbahn liegen blieb, wurde der 28-Jährige über die Leitplanke hinweg mehrere Meter tief in einen Bachgraben geschleudert, wo er schwer verletzt liegen blieb.

Zur Unfallstelle wurden ein Notarztwagen des Weißen Kreuzes, ein Rettungswagen des Roten Kreuzes und die Freiwillige Feuerwehr Unterinn entsandt. Auch die Bergrettung wurde zu Hilfe gerufen, um den Schwerverletzten aus dem schwer zugänglichen Gelände zu bergen.

Der Verletzte wurde ins Bozner Krankenhaus eingeliefert und dort aufgrund der Schwere der Verletzungen in die Intensivstation gebracht.

Die Carabinieri übernahmen die Unfallermittlungen.

stol/ds

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos