Startseite » Chronik im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 6. Juli 2018

Südtiroler Feuerwehren helfen in Moena

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Truden, San Lugano und vom Eggental leisten nach den schweren Unwettern vom Dienstag in Moena im Fassatal wertvolle Nachbarschaftshilfe.

Video-Player wird geladen...
Die Tätigkeit der Südtiroler Feuerwehrleute besteht unter anderem darin, die mit Wasser und Schlamm gefluteten Keller mehrerer Gebäude auszupumpen. - Foto: Landesfeuerwehrverband

Die Tätigkeit der Südtiroler Feuerwehrleute besteht unter anderem darin, die mit Wasser und Schlamm gefluteten Keller mehrerer Gebäude auszupumpen. - Foto: Landesfeuerwehrverband

In der Gemeinde Moena im Fassatal wird hart gearbeitet, um die Schäden des heftigen Unwetters vom Dienstag zu beseitigen. Viele Freiwillige und zahlreiche Feuerwehrleute stehen derzeit im Einsatz. Durch die großen Niederschlagsmengen trat ein Bach über die Ufer, viele Keller wurden überflutet. Auch einige Hotels wurden überschwemmt und beschädigt. (STOL hat berichtet) Glücklicherweise gab es bei den schweren Unwettern keine Verletzten.

Video-Player wird geladen...

Im Rahmen der Nachbarschaftshilfe unter Feuerwehren sind auch die naheliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus Truden, San Lugano sowie aus dem Abschnitt Eggental (Petersberg, Deutschnofen, Eggen, Welschnofen, Karersee, Steinegg) mit insgesamt rund 40 Feuerwehrleuten zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Moena bei den Aufräumarbeiten im Fassatal im Einsatz.

Die Tätigkeit der Südtiroler Feuerwehrleute besteht darin, die mit Wasser und Schlamm gefluteten Keller mehrerer Gebäude auszupumpen, grob zu säubern, sowie Straßen und Hauswände vom Schlamm zu befreien.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos