Startseite » Kultur im Überblick » Lokal

Artikel vom Dienstag, 23. April 2019

Ein Osterfest der besonderen Art

36 Jugendliche aus Südtirol verbrachten gemeinsam mit tausenden Jugendlichen aus der ganzen Welt die Osterfeiertage in der ökumenischen Communauté von Taizé. Organisiert wurde die Reise vom 17. bis zum 23. April von Südtirols Katholischer Jugend.

Die Teilnehmer vor der Abreise nach Taizé. - Foto: SKJ

Die Teilnehmer vor der Abreise nach Taizé. - Foto: SKJ

Gemeinsam mit vielen Jugendlichen ein besonderes Osterfest erleben: Das ermöglichte auch in diesem Jahr die Osterreise nach Taizé. Seit vielen Jahren organisiert Südtirols Katholische Jugend diese Fahrt und die Jugendlichen nehmen das Angebot begeistert an.

In Taizé treffen tausende Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern zusammen. Ihnen bietet sich die Gelegenheit, Menschen verschiedener Nationen und Konfessionen kennenzulernen und mit ihnen über alles Mögliche zu diskutieren. „Ich lernte wieder viele junge Menschen kennen und konnte mich mit ihnen über Glaubens- und Lebensfragen austauschen“, erzählt Daniel Donner, dritter Landesleiter von Südtirols Katholischer Jugend begeistert.

Die Brüdergemeinschaft von Taizé im französischen Burgund basiert auf den 3 Grundwerten: Gebet, Stille und Bescheidenheit.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos