Startseite » Kultur im Überblick » Lokal

Artikel vom Donnerstag, 31. Januar 2019

Mainfelt bei „My Hit. Your Song“ im Finale

Die Band Mainfelt hat in der Pro7-Show „My Hit. Your Song.“ gegen die Band „Aroma“ gewonnen. Die Schlanderser haben Sandy und Lucy von No Angels begeistert und es ins Finale geschafft.

Bei den Aufnahmen der Sendung hatte die Band bereits sichtlich Spaß. - Foto: Facebook

Bei den Aufnahmen der Sendung hatte die Band bereits sichtlich Spaß. - Foto: Facebook

In der Pro7-Show „My Hit. Your Song.“ singen Solo-Künstler oder Bands, meist Newcomer, die Songs ihrer Musik-Idole – vor ihren Idolen selbst.

Mit dabei in der am Donnerstag ausgestrahlten Episode: Die Schlanderser Band Mainfelt. Damit folgen sie auf Max von Milland, der in der Folge am vergangenen Donnerstag Lieder von Namika im Südtiroler Dialekt vorgetragen hatte.

Ab 20.30 Uhr brachten sie ihre Interpretation der Hits der deutschen Pop-Gruppe No Angels zum Besten, darunter „Daylight in Your Eyes“. Neben 7 weiteren Künstlern hatten auch die Vinschger die Chance, 25.000 Euro zu gewinnen. Gegen sie trat die Band „Aroma“ aus Hamburg an.

Sandy von den No Angels war „erst mal platt“, wie sie zugab. Auch Lucy war begeistert, wie die 2 jungen Bands ihre Musik interpretierten: „Irgendetwas haben wir richtig gemacht“, meinte sie gerührt.

Unter dem Applaus einer großen Fangruppe spielten Mainfelt schließlich noch den Song „There Must Be An Angel“ und schafften den Einzug ins Finale. 

Im Finale, dem Publikumsvoting, gingen jedoch „The Makemakes“ als Sieger hervor und konnten mit 25.000 Euro nach Hause fahren. „The Makemakes“ hatten sich zuvor mit ihrer Version von DJ Bobos „Love is all around“ und „Freedom“ gegen Russkaja durchgesetzt. 

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos