Startseite » Kultur im Überblick » Lokal

Artikel vom Mittwoch, 1. August 2018

Schlossfestspiele Dorf Tirol: „Ein Sommernachtstraum“

Die Schlossfestspiele Dorf Tirol 2018 entführen in den verwunschenen Zauberwald von Oberon und Titania: Vor der beeindruckenden Kulisse von Schloss Tirol wird bis zum 11. August „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare aufgeführt, ein Komödienklassiker der Weltliteratur.

Video-Player wird geladen...
3 mal getraut: Demetrius (Andreas Hartner) und seine Helena (Jasmin Mairhofer), der Philostrat (Judith Keller), König Theseus (Thomas Lackner) und seine Hippolyta (Judith Jakob) sowie Lysander (Martin Radecke) und seine Hermia (Anna Pircher). - Foto: Ernst Müller

3 mal getraut: Demetrius (Andreas Hartner) und seine Helena (Jasmin Mairhofer), der Philostrat (Judith Keller), König Theseus (Thomas Lackner) und seine Hippolyta (Judith Jakob) sowie Lysander (Martin Radecke) und seine Hermia (Anna Pircher). - Foto: Ernst Müller

Foto: Ernst Müller

Foto: Ernst Müller

An einem der symbolträchtigsten Orte Südtirols, in der ehemaligen landesfürstlichen Stammburg der Grafen von Tirol und heutigem Landesmuseum ist 2017 ein zukunftsträchtiges Kultur-Projekt mit landesweiter Ausstrahlung gestartet. Nach dem großen Erfolg der 1. Ausgabe der SchlossFestSpiele Dorf Tirol im letzten Jahr wird die Erfolgsgeschichte im Sommer 2018 fortgeschrieben.

Elfenkönigin Titania (gespielt von Judith Jakob) und ihre Elfen. - Foto: Ernst Müller

Nachdem im Vorjahr die dramatischen Ereignisse aus der Zeit der Freiheitskämpfe und Religionskriege (Die Verfolgten) im Vordergrund standen, entführen die SchlossFestSpiele 2018 in den verwunschenen Zauberwald von Oberon und Titania: Vor der beeindruckenden Kulisse von Schloss Tirol wird ab 25. Juli „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare aufgeführt – ein Komödienklassiker der Weltliteratur. 

Regie führt wieder Oliver Heinz Karbus

Regie führt erneut der erfahrene Regisseur und Schauspieler Oliver Heinz Karbus. Unter seiner Leitung schlüpfen rund 18 Darsteller, darunter u. a. Thomas Lackner, Jasmin Mairhofer, Harro Korn oder Anna Pircher in die Rollen von Oberon, Titania, Demetrius und Puck. Die wahrscheinlich bekannteste Komödie aller Zeiten ist an Turbulenz und Dramatik nicht zu überbieten. Und es geht, wie immer bei Shakespeare, um alles.

Das kulturelle Angebot wird vom lukullischen Angebot und der atemberaubenden Kulisse vervollständigt. Das Bistro um Vorhof des Schlosses mit dem einzigartigen Ausblick auf Meran und das Etschtal lädt die Besucher dazu ein, entspannt und genussvoll in den Theaterabend zu gehen.

Aufführungs-Termine und Informationen

Mi, 25.07.18 (Premiere), Fr, 27.07.18, So, 29.07.18, Di, 31.07.18, Mi, 01.08.18, Do, 02.08.18, Di, 07.08.18, Mi, 08.08.18, Do, 09.08.18, Sa, 11.08.18; Ausweichtermine sind vorgesehen.

Einlass und Bistro: ab 19 Uhr 

Aufführungsbeginn: 21 Uhr

Info & Ticket

www.schlossfestspiele.events

Servicetelefon +39 349 103 3106
[email protected]

Tourismusverein Dorf Tirol www.schlossfestspiele.events

Der Weg zum Schloss

Im Sinne der sanften Mobilität: Der Weg zum Schloss ist ein Erlebnis: Tauchen Sie ein in das Geschehen und genießen Sie den einzigartigen Blick auf Meran. Planen Sie ca. 20 Minuten Fußmarsch ein - es lohnt sich!

Shuttledienst: 19.30 – 20.45 Uhr ab Kreuzung Vereinshaus Dorf Tirol, neben dem großem Parkplatz (2 €/Fahrt)

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos