Startseite » Panorama im Überblick » Lokal

Artikel vom Freitag, 14. September 2018

Schützengräben in Teis

Rund um den Eingang des Villnösstales wurde zu Beginn des Ersten Weltkrieges eine militärische Verteidigungslinie gebaut. Das Dorf Teis ist dem Krieg aber entronnen.

Die Schützengräben in Teis. - Foto: STHeute

Die Schützengräben in Teis. - Foto: STHeute

Der Beitrag der Sendung „Südtirol Heute“ hat mit dem Hobbyhistoriker Oswald Mederle aus Brixen gesprochen, wie die Grenze verlegt wurden. Dennoch wurden die von 1914 bis 1915 errichteten Schützengräben in Teis nicht gebraucht: Das verschonte das Dorf vor dem Großen Krieg.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos