Startseite » Wirtschaft » Lokal

Artikel vom Dienstag, 18. Juni 2019

Mehrzweckgebäude Laimburg: Erste Nutzung bereits 2019

Das Mehrzweckgebäude auf dem Areal des ehemaligen Stadelhofs im Bereich der Laimburg, das aktuell in der fortgeschrittenen Bauphase ist, könne voraussichtlich noch innerhalb des Jahres teilweise übergeben werden.

Das neue Gebäude der Laimburg soll schon in diesem Jahr genutzt werden.

Das neue Gebäude der Laimburg soll schon in diesem Jahr genutzt werden. - Foto: LPA

Dies stellte Bautenlandesrat Massimo Bessone den künftigen Nutzern bei einem Lokalaugenschein vergangene Woche in Aussicht.

Platz für 4 verschiedene Nutzer

In der 48.400 Kubikmeter umfassenden Struktur sollen Einrichtungen für 4 verschiedene Nutzer Platz finden, und zwar die Labore des Versuchszentrums Laimburg, die Hochschuleinrichtung für den Laureatsstudiengang Agrartechnik und Agrarwirtschaft der Freien Universität Bozen, die Werkstätten für die Obst-, Wein- und Gartenbauschule „Laimburg“ und die Räume für die italienische Berufsschule für Landwirtschaft. Das Mehrzweckgebäude besteht aus einem linienförmigen Gebäude nahe des Felshangs.

In den Bau des neuen Gebäudes, für den 2015 ein Projektierungswettbewerb durchgeführt wurde, werden 47,5 Millionen Euro investiert.

Abschluss der Bauarbeiten Ende Juli

Obwohl die endgültige Übergabe des neuen Gebäudes zu Beginn des Schuljahres 2020/21 geplant sei, können bereits Ende 2019 Räume für die Verwaltung und als Lager genutzt werden.

„Bis Ende Juli sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Dann folgen bis September die Statik- und Brandprüfungen mit der anschließenden Freigabe der Benutzungsermächtigung“, sagte Bauleiter Siegfried Pohl. Außerdem sollen bis Sommerende die maßgefertigten Einrichtungen und die Beleuchtung installiert werden. Die Prozedur für die Lieferungen, die in neun Phasen abläuft, ist aufwändig.

"„Derzeit werden die Einrichtungsaufträge für die Kühlräume, die Standardeinrichtungen und die Labore der Laimburg und der Universität vergeben“", sagte die Verfahrensverantwortliche Carlotta Zambonato. Bis 2019 können auch die Lose für die Multimedia-Ausstattung und die für die Außenarbeiten vergeben werden.

Übergabe im Schuljahr 2020/2021

Dann sind die Ausschreibungen für die spezielle Ausstattung der Labore und Werkstätten der Schulen, deren Lieferung für 2020 geplant ist, an der Reihe. Rechtzeitig vor Beginn des Schuljahres 2020/2021 soll das gesamte Gebäude den Nutzern übergeben werden.

Die Außengestaltung des neuen Mehrzweckgebäudes übernehmen die Schüler der Obst-, Wein- und Gartenbauschule "Laimburg". Gemeinsam mit dem Versuchszentrum haben sie ein entsprechendes Projekt vorbereitet.

lpa

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos