Startseite » Wirtschaft » Lokal

Artikel vom Montag, 13. Mai 2019

Tage der Architektur 2019 eröffnet

Die Tage der Architektur 2019 wurden im Parkhotel Holzner in Oberbozen in Anwesenheit der Partner und weiterer Interessierter feierlich eröffnet.

Die Tage der Architektur 2019 wurden im Parkhotel Holzner in Oberbozen feierlich eröffnet. - Foto: Architekturstiftung Südtirol

Die Tage der Architektur 2019 wurden im Parkhotel Holzner in Oberbozen feierlich eröffnet. - Foto: Architekturstiftung Südtirol

Manfred Pinzger, Präsident des HGV findet diese Zusammenarbeit zwischen HGV, LVH, IDM und der Architekturstiftung gewinnbringend und befruchtend, da gute Architektur und besondere Hotspots auch von den Gästen heute geschätzt und gesucht wird. Durch Besichtigungen und Publikationen entsteht eine positive Ausstrahlung unseres Landes, eine Symbiose zwischen Landschaft und Dörfern wird dadurch gezeigt. Auch Präsident Martin Haller vom lvh schätzt solche Initiativen, welche auf die Notwendigkeit einer guten Zusammenarbeit aller am Bau Tätigen hinweist.

Wichtige Synergien schaffen

Herr Helmuth Zanotti für die IDM, die sich von Anfang an sich als treibender Partner eingebracht hatte, unterstreicht, dass diese Initiative besonders wichtig ist, da dieses Angebot nicht nur für die Gäste gedacht ist, sondern über diese auch die Einheimischen mitnimmt und so wichtige Synergien schafft.

Arch. Carlo Calderan, Präsident der Architekturstiftung Südtirol, stellt schließlich das Thema der diesjährigen Tage vor: Südtirol ist geprägt von sehr un­terschiedlichen Typologien und Baustilen, die durch Geschichte und Kultur entstanden sind. Der Geni­us Loci, die Merkmale eines Or­tes, spielen eine wichtige Rolle in der Architektur, wenn es gilt, die Anknüpfungspunkte, die ein Ort bietet, aufzugreifen und in die Zukunft zu überführen.

Was bedeutet “genius loci”?

Jeder Ort hat seinen “schöpferischen Geist”, ohne den er nur ein topografisches Element wäre. Die Alpen sind ein Teil Europas, in dem diese “Geister” noch beheimatet sind. Es sind einzigartige  Orte, die viele Menschen, die immer wieder von “Nichtorten” fliehen, suchen und besuchen.

Bei den Touren der Tage der Architektur 2019 stellen Architekten, Bauherren und Handwerker 3 Tage lang gemeinsam moderne Wohngebäude, sanierte Höfe, öf­fentliche und private Räume in ihrem kulturellen und geografi­schen Kontext vor. Eine Aufforde­rung, Architektur in Südtirol neu zu er­leben.

stol

Mehr Meldungen vom Bezirk

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos