Startseite » Wirtschaft » Lokal

Artikel vom Freitag, 19. Juli 2019

hds besucht neuen Sarntaler Bürgermeister

Vertreter des hds absolvierten einen Antrittsbesuch beim neuen Bürgermeister der Gemeinde Sarntal Christian Albert Reichsigl und diskutierten mit ihm über aktuelle Themen. Geschäfte im Ort sollen weiterhin unterstützt werden.

hds-Ortsobmann Alfons Innerebner und hds-Bezirksleiterin Judith Müller bei Bürgermeister Christian Albert Reichsigl (v.l.). -Foto: hds

hds-Ortsobmann Alfons Innerebner und hds-Bezirksleiterin Judith Müller bei Bürgermeister Christian Albert Reichsigl (v.l.). -Foto: hds

Alfons Innerebner, Ortsobmann des Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol (hds), und Bezirksleiterin Judith Müller besuchten Bürgermeister Christian Albert Reichsigl. Diskutiert wurde über aktuelle Themen und Anliegen der Kaufleute sowie eine künftige Zusammenarbeit.

Das Ortszentrum von Sarnthein lebendig und attraktiv zu halten ist für die Kaufleute und Dienstleister im Sarntal von großer Bedeutung. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten die unterschiedlichsten Aktionen der Kaufleute, vor allem aber der Erhalt der Geschäfte im Dorf. „Wir Kaufleute wünschen uns, dass die Neueröffnung von Geschäften besonders unterstützt wird. Nur so bleibt unser Ort für Einheimische und Gäste attraktiv“, erklärt hds-Ortsobmann Innerebner. Er zeigt sich erfreut, dass im Ort ein leerstehendes Geschäft übernommen werden konnte und somit der Leerstand nur von kurzer Dauer war.

Für den Bürgermeister ist die Unterstützung der Kaufleute und die Zusammenarbeit aller Wirtschaftszweige von großer Bedeutung. Er informierte über aktuelle Bauprojekt, wie den Umbau des Busbahnhofes oder die Realisierung einer Tiefgarage, die für mehr Parkmöglichkeiten sorgen wird. Ortsobmann Innerebner wies darauf hin, auch die Erreichbarkeit vom Norden des Dorfes ins Auge zu fassen, dort wären Parkmöglichkeiten sehr wichtig.

hds-Bezirksleiterin Judith Müller machte auf die Geoanalyse aufmerksam, die dem Bürgermeister bereits bei der Ortsversammlung im Frühjahr vorgestellt wurde. Sie ist ein innovatives Instrument, das Aufschluss über Frequenzen sowie Passantenströme geben kann und somit ein verlässlicher Indikator für die Attraktivität einzelner Bezirke, Orte oder Einkaufsstraßen ist. Die Erkenntnisse der Geoanalyse können für die Gemeindeverwaltung nützlich sein und bei Entscheidungen, die den Ort betreffen, unterstützen.

stol

 

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite

zur Startseite Nicht mehr anzeigen
Verpassen Sie keine wichtigen Artikel mehrAktivieren Sie die Benachrichtigungen
AktivierenMehr Infos