Freitag, 27. Mai 2016

120 Stellen für Pflegebereich freigegeben

Es tut sich was im Pflegebereich! 120 neue Stellen warten darauf, besetzt zu werden.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Für insgesamt acht Berufsbilder wurde der Bedarf je Gesundheitsbezirk erhoben und nun mit Beschluss festgeschrieben – es sind nicht nur Stellen im Bereich der Krankenpflege, der Pflegebereich umfasst auch die medizin-technischen Berufe und jene der Rehabilitation.

„Es ist gut, dass dem demographischen Wandel und dem höheren Pflegebedarf in der Bevölkerung Rechnung getragen wird und auch in diesem Bereich vermehrt Stellen zur Verfügung stehen“, zeigt sich Pflegedirektor Robert Peer zufrieden.

Bei der Besetzung der Stellen wird dem Wunsch der Gewerkschaftsorganisationen nachgekommen und jenen Mitarbeitern, die um Aufstockung ihrer Arbeitszeit angesucht haben z.B. von 50 Prozent auf 75 Prozent, Vorrang gegeben. Dann soll überprüft werden, inwiefern Stellen provisorisch besetzt werden können, solange die Wettbewerbe noch nicht ausgeschrieben sind.

Die 120 Stellen im Überblick

  • 79 Stellen für KrankenpflegerInnen
  • 21 Stellen für PflegehelferInnen
  • 6 Stellen für Hebammen
  • 5 Stellen für KinderkrankenpflegerInnen
  • 4 Stellen für Podologie
  • 2 Stellen für Physiotherapie
  • 2 Stellen für Ergotherapie
  • 1 Stelle für Neurophysiologietechnik

„Die Stellenplanerhöhung verfolgt zwei wesentliche Ziele“, so Robert Peer. „Zum einen, dass die Pflege sich weiterentwickeln kann und besser auf den Gesundheits- und Pflegebedarf der Bevölkerung eingehen kann. Zum anderen ist es auch wichtig zu betonen, dass wir damit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern garantieren, dass sie ihre Urlaubs- und Ruhezeiten wahrnehmen können.“

stol

 

stol