Donnerstag, 28. Mai 2015

13 Bären im Trentino zur Welt gekommen

13 Bärenjungen sind heuer im Trentino zur Welt gekommen. Sie sind bereits vier Monate alt und in guter Fassung, teilte die Provinz Trient in einer Aussendung mit.

Archivbild
Archivbild - Foto: © shutterstock

Die Experten rieten der Bevölkerung, sich den Bärenmüttern und ihren Jungen nicht zu nähern. Bärinnen könnten angreifen, um ihren Nachwuchs zu verteidigen, hieß es.

Danizas „Kleine“ wiegen 60 Kilo

Die beiden Jungen der im vergangenen September bei einem Einfangversuch im Trentino verendeten Bärin „Daniza“ sind ebenfalls wohlauf, teilten die Behörden des Trentino mit. Die beiden seien inzwischen 16 Monate alt und würden rund 60 Kilogramm wiegen.

Die Bärin „Daniza“, die im August einen Schwammerlsucher im Trentino angegriffen und verletzt hat, war nach einer Narkose gestorben.

Mehr als 50 Bären leben im Trentino

Mehr als 50 Alpenbären (Ursus arctos) leben zurzeit im Trentino. Im Jahr 1999 startete ein Interreg-Projekt, unterstützt von der Europäischen Gemeinschaft, mit dem Ziel, die im nordwestlichen Trentino heimische Braunbärenpopulation als letzte innerhalb der Alpen zu erhalten. Damals wurden neun Braunbären in der Gegend freigesetzt.

apa

stol