Mittwoch, 14. Dezember 2016

19-jähriger Rittner erliegt Verletzungen

Toni Öhler (19) ist tot. Der junge Mann aus Oberinn erlag am Montag den Verletzungen, die er sich am Freitag, 2. Dezember, bei einem Verkehrsunfall zugezogen hatte, als er mit seinem Auto in den Wolfsgrubner See gestürzt war.

Toni Öhler war mit seinem Auto in den Wolfsgrubner See gestürzt.
Badge Local
Toni Öhler war mit seinem Auto in den Wolfsgrubner See gestürzt. - Foto: © D

Der 19-Jährige war vor 12 Tagen morgens in Richtung Oberbozen unterwegs, als er in der Kurve auf Höhe des „Hotel am Wolfsgrubener See“ die Kontrolle über das Auto verlor.

Trotz rasch eingeleiteter Rettungsmaßnahmen hatte Öhler einige Minuten im eisigen Wasser gelegen und musste in eine Spezialabteilung an der Uniklinik Innsbruck geflogen werden, wo er am Montag seinen Verletzungen erlag.

stol

stol