Donnerstag, 07. September 2017

2 Verletzte bei Verkehrsunfall in Nordtirol

Ein Verkehrsunfall auf der Fernpassbundesstraße in Reutte in Nordtirol hat Mittwochnachmittag zwei Verletzte gefordert.

Ein 59-jähriger Deutscher lenkte seinen Pkw bei der Abfahrt Reutte scharf nach links, direkt vor ein Sattelfahrzeug. Der 48-jährige Lkw-Lenker, ebenfalls aus Deutschland, konnte daraufhin trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der 59-Jährige sowie seine 51-jährige Beifahrerin wurden verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Der Lkw war mit dem rechten vorderen Eck gegen die linke Fahrzeugseite des Pkw geprallt. Dieser wurde dadurch nach links über die gesamte Fahrbahn geschleudert. Das Auto kam in der angrenzenden Wiese zum Stillstand, das Schwerfahrzeug wiederum quer über beide Fahrstreifen.

aüpa

stol