Donnerstag, 14. März 2019

2 Wildpinkler in Venedig mussten 6000 Euro Strafe zahlen

Die Stadt Venedig verschärft ihre Offensive bei Verstößen gegen die öffentliche Ordnung. Gegen 2 Männer, die beim Urinieren unweit der Markus-Basilika erwischt worden waren, wurde eine Strafe von 3000 Euro pro Person verhängt. „Das war das teuerste Wildpinkeln der Welt”, scherzte der Bürgermeister von Venedig, Luigi Brugnaro, der am Donnerstag Journalisten in Rom von dem Vorfall berichtete.

2 Männer wurden unweit der Markus-Basilika beim Urinieren erwischt.
2 Männer wurden unweit der Markus-Basilika beim Urinieren erwischt. - Foto: © shutterstock

stol