Freitag, 01. Januar 2021

22-Jähriger stürzt in leeres Schwimmbecken – schwer verletzt

Schwer verletzt hat sich am Neujahrstag gegen 5 Uhr früh ein 22-jähriger Bozner in Unterplanitzing (Gemeinde Kaltern): Aus nicht bekannter Ursache stürzte der junge Mann in das Außenschwimmbad eines Hotels. In dem Becken war aber kein Wasser.

Das Weiße Kreuz mit Notarzt eilte dem jungen Mann zu Hilfe.
Badge Local
Das Weiße Kreuz mit Notarzt eilte dem jungen Mann zu Hilfe. - Foto: © WK
Der Verletzte soll beim Aufprall Rückenverletzungen erlitten haben, die schwer, aber nicht lebensbedrohlich seien. Kollegen leisteten infolgedessen Erste Hilfe und schlugen Alarm. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Mann bei Bewusstsein.

Das Weiße Kreuz Bozen und Überetsch samt Notarzt des Sanitätsbetriebs versorgten den Mann und brachten ihn dann in das Bozner Krankenhaus. Alarmiert wurden auch die Feuerwehr Unterplanitzing und die Behörden. Die Carabinieri haben die Erhebungen zum Unfall aufgenommen.

fm