Dienstag, 05. Mai 2020

25 Jahre Brunecker Bauernmarkt: Frische Produkte trotz Corona

Der Bauernmarkt Bruneck ist zurück aus der Winterpause und bringt ab Freitag, 8. Mai 2020, wieder wöchentlich frische Naturprodukte aus heimischem Anbau direkt nach Bruneck, dieses Jahr erstmals auf dem Rathausplatz.

Vom Coronavirus lassen sich die Pustertaler Bauern ihre Leidenschaft für das Gute nicht zunichte machen.
Badge Local
Vom Coronavirus lassen sich die Pustertaler Bauern ihre Leidenschaft für das Gute nicht zunichte machen. - Foto: © LIVE-STYLE Agency
Der Frühling zieht ins Land und damit startet auch der Bauernmarkt in Bruneck in eine neue Saison. Dabei steht heuer sogar ein Jubiläum an: Seit 25 Jahren versorgen die Landwirte die Bevölkerung im Pustertaler Hauptort und darüber hinaus mit Köstlichkeiten.

Seit 1995 trifft man am Bauernmarkt die Bäuerinnen und Bauern persönlich und kann dort deren Leidenschaft für das Gute hautnah erleben. Und der Wunsch nach frischen, saisonalen Produkten aus der Umgebung
ist heute so aktuell wie noch nie.

Bis zum 30. Oktober 2020 werden daher immer freitags von 8 bis 12 Uhr am Rathausplatz von Bruneck 14 Bauernhöfe, davon 5 zertifizierte Biobetriebe, aus dem Pustertal ihre Produkte anbieten. Selbst angebaut bzw. produziert und verarbeitet lautet die Devise bei Käse, verschiedenen Milchprodukten, Speck, Fleisch, Wurstwaren, Kräutern, Obst, Gemüse, Getreide, Mehl, Brot, Eier, Nudeln, Tirtlan und Krapfen.


Eine besondere Saison steht im heurigen Jahr auch aufgrund der aktuellen Situation rund um Covid-19 bevor. Die Kunden werden daher gebeten den Mindestabstand von einem Meter einzuhalten, einzeln an die Stände heranzutreten, Mund, Nase und Hände mit einem angemessenen Schutz bzw. Handschuhen zu bedecken, sowie die Ware nicht selbst zu nehmen.

stol