Freitag, 02. April 2021

3 Mal „April April“: Von Michelin-Sternen, Rauch-Springern und der Formel 1

Das Medienhaus Athesia hat crossmedial – im Tagblatt „Dolomiten“, auf SportNews.bz und auf STOL – am gestrigen 1. April seine Leserinnen und Leser in den April geschickt. Hier die Auflösung.

Auch das Tagblatt „Dolomiten“, SportNews.bz und STOL haben ihre Leser in den April geschickt.
Badge Local
Auch das Tagblatt „Dolomiten“, SportNews.bz und STOL haben ihre Leser in den April geschickt. - Foto: © shutterstock
Sarnthein: Kein Michelin-Stern

Die Sarner sind immer gut für originelle Ideen und fallen oft dank ihres Könnens und ihren besonderen Leistungen auf. So verwunderte es nicht weiter, als am gestrigen Donnerstag zu lesen war, dass die Sarner Spitalsküche mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Um dies gebührend zu feiern, war um 12 Uhr eine kleine Feier vor der Sarner Stiftung angesagt worden, zu der auch die Bevölkerung eingeladen war. In Aussicht gestellt wurde auch ein kleines „Take-away-Menü“ zum Mitnehmen. Gekommen ist dann schlussendlich doch niemand, der sich von der guten Küche der Sarner Stiftung überzeugen wollte.

Die Idee für den Aprilscherz stammte von Matthias Klauser, Hausarzt und ärztlicher Leiter der Sarner Stiftung. „Ich esse selbst seit 5 Jahren in der Spitalsküche und habe seitdem zugenommen“, sagte er schmunzelnd. Einen Michelin-Stern hätte die Küche zwar nicht bekommen, aber verdient hätte sie es sich schon, ist er überzeugt.

Smokejumper: 7 Leser sind drauf reingefallen

Auch die Sache mit den 5 „Smokejumpern“, die den Südtiroler Feuerwehren zur Hand gehen sollten, war ein Aprilscherz.

7 Personen – ausschließlich Männer – sind uns und der Bergrettung zu guter Letzt auf den Leim gegangen: Denn 5 Personen hatten sich bis 15 Uhr per E-Mail als Zuschauer zum angekündigten Zielspringen ab 17 Uhr auf dem Pferderennplatz in Meran/Untermais angemeldet. Und 2 Bergretter meldeten sich telefonisch beim Landesverband der Bergrettung im AVS in Vilpian: Sie wollten sich zur „Smokejumper“-Ausbildung anmelden.

Keine Formel 1 in Meran

Es wäre tatsächlich eine Sensation gewesen und für viele eine große Freude, aber leider handelte es sich auch bei der Geschichte über den geplanten Südtirol Grand Prix in Meran um einen Aprilscherz.

Exakt 73 Formel-1-Fans haben am Donnerstag ihren Wunsch an den VIP-Karten schriftlich bei uns hinterlegt. Leider können wir diesen jetzt nicht erfüllen, aber wer weiß, vielleicht kehrt der ganz große Motorsport ja irgendwann doch noch wieder nach Südtirol zurück.

Mehr zur Tradition rund um den Aprilscherz lesen Sie hier.

stol

Schlagwörter: