Montag, 14. Dezember 2015

3.500 gefälschte Papstsegen in Souvenirgeschäft in Rom beschlagnahmt

Die Polizei in Rom hat rund 3.500 Pergamente mit gefälschten Segenswünschen von Papst Franziskus beschlagnahmt. Die Dokumente wurden laut Medienberichten vom Montag in einem Souvenirgeschäft in der Nähe des Petersdoms zum Verkauf angeboten, teilte Kathpress mit. Der Verkaufswert der Fälschungen liegt demnach bei mehr als 70.000 Euro.

stol