Freitag, 23. Februar 2018

6-jähriger Bub aus Rom bei Ski-Unfall schwer verletzt

Auf der Col-Raiser-Abfahrtspiste ist es am Freitagnachmittag zu einem folgenschweren Skiunfall gekommen: Ein 6-jähriger Bub hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Der Aiut Alpin brachte den Jungen ins Krankenhaus.
Badge Local
Der Aiut Alpin brachte den Jungen ins Krankenhaus.

Der Junge aus Rom kam ohne Fremdeinwirkung mit seinen Skiern zu Sturz und obwohl er einen Helm trug,  erlitt er ein Schädel-Hirn-Trauma, ein Gesichts- sowie ein Bauchtrauma.  

Zu dem Unfall kam es kurz vor 16 Uhr auf der Höhe von Ciaulonch.

Nach der Erstversorgung wurde der 6-Jährige vom Team des Rettungshubschraubers Aiut Alpin ins Krankenhaus Bozen geflogen.  Der 6-Jährige soll nicht in Lebensgefahr schweben. Er war nach dem Unfall bei Bewusstsein. 

hof

stol