Mittwoch, 18. September 2019

60-Jähriger bei Arbeitsunfall in Nordtirol getötet

Ein 60-Jähriger ist am Dienstagnachmittag in Kappl im Nordtiroler Bezirk Landeck bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen, nachdem er aus der Fahrerkabine eines Ladestaplers geschleudert wurde.

Die Tiroler Polizei versucht den Hergang des tödlichen Unfalls zu rekonstruieren.
Die Tiroler Polizei versucht den Hergang des tödlichen Unfalls zu rekonstruieren. - Foto: © APA

Der Mann war gerade mit Ladearbeiten mit einem Ladestapler beschäftigt, als er eine Holzbrüstung durchbrach und aus der Fahrerkabine geschleudert wurde. Er stürzte daraufhin 8 Meter auf eine darunter liegende Metallstiege, wie die Tiroler Polizei berichtete.

Seine Arbeitskollegen und Rettungskräfte leisteten sofort Erste Hilfe und begannen mit der Reanimation des 60-Jährigen, aber dieser verstarb kurz darauf an der Unfallstelle. Warum er die Holzbrüstung durchbrach, war laut Polizei noch unklar.

apa

stol