Dienstag, 09. Mai 2017

68 Tonnen gefälschte Kosmetika in Kambodscha beschlagnahmt

In Kambodscha ist bei zwei großen Razzien eine Rekordmenge gefälschter Kosmetikprodukte beschlagnahmt worden.

In Kambodscha ist bei zwei großen Razzien eine Rekordmenge gefälschter Kosmetikprodukte beschlagnahmt worden.
In Kambodscha ist bei zwei großen Razzien eine Rekordmenge gefälschter Kosmetikprodukte beschlagnahmt worden. - Foto: © shutterstock

Die Polizei des südostasiatischen Landes stellte insgesamt 68 Tonnen sicher, darunter unter anderem Artikel wie Shampoo, Körperlotion und Haarfärbemittel aus einheimischer Produktion, die fälschlicherweise die Namen internationaler Marken trugen, wie die Tageszeitung „Cambodia Daily“ berichtete.

Vier Menschen seien festgenommen worden.

Nach Angaben des kambodschanischen Innenministeriums handelt es sich um den größten Fund, der bislang gemacht wurde.

In Kambodscha sind Fälschungen von Markenprodukten weit verbreitet. Neben Kosmetika werden auch Kleidung oder Medikamente in großem Stil illegal nachgemacht.

dpa

stol