Donnerstag, 31. August 2017

800 Kilo Kokain in Rotterdam beschlagnahmt

Rund 800 Kilogramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von rund 16,5 Millionen Euro haben Zöllner im niederländischen Hafen Rotterdam beschlagnahmt.

Zöllner haben im Hafen von Rotterdam etwa 800 Kilogramm Kokain beschlagnahmt.
Zöllner haben im Hafen von Rotterdam etwa 800 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. - Foto: © shutterstock

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft vom Donnerstag wurden eine Frau und 2 Männer im Alter zwischen 26 und 37 Jahren festgenommen. 2 von ihnen arbeiteten für ein Lagerhausunternehmen im Hafen.

Die Festnahmen erfolgten bereits am 20. August, als die 3 Personen eine Ladung von 300 Kilo Kokain aus dem Boden eines präparierten Containers holen wollten. Später wurden noch 2 andere Lieferungen von insgesamt 500 Kilo sowie rund 100.000 Euro Bargeld gefunden.

Der Container kam aus dem südamerikanischen Suriname, einer einstigen niederländischen Kolonie.

apa/dpa

stol