Dienstag, 02. August 2016

A22: Gruppe soll in großem Stil geplündert haben

Auf Diebestour auf der Brennerautobahn: Mehrere Monate lang sollen 4 Männer entlang der A22 Lastkraftwagen geplündert haben. Besonders abgesehen hatten sie es dabei auf – schlichtweg alles.

Archivbild - Foto: DLife/lo
Badge Local
Archivbild - Foto: DLife/lo

200 Packungen Kaffee (im Wert von 6000 Euro), Kleidung (im Wert von über 200.000 Euro) und 69 neueste Fernsehgeräte (im Wert von über 43.000 Euro) sollen die 4 Männer allein an der Autobahnraststätte Sadobre nahe Sterzing gestohlen haben.

An der Raststätte „Po Ovest“ sollen sie rund 300 Reifen aus dort geparkten Lkw entwendet haben – der Wert der Reifen wird auf 30.000 Euro geschätzt. An der Raststätte „Paganella Ovest“ wiederum hatten es die Übeltäter auf etwas feinere Ware abgesehen: Sie stahlen 10.000 Raumsprays – auch diese mit einem Wert von 35.000 Euro.

Die Drahtzieher all dieser Diebstähle wollen die Ordnungshüter nun gefasst haben: Für 4 Männer– der Jüngste ist 25 Jahre alt, der Älteste 45 – klickten vor wenigen Tagen in Neapel die Handschellen. Allesamt sitzen nun in Hausarrest. Und alle 4 waren den Sicherheitskräften bereits bekannt. Seit November 2015 hatte die Straßenpolizei wegen der Diebstähle an der A22 ermittelt.

stol

stol