Donnerstag, 12. Oktober 2017

A22: Lkw-Auffahrunfall endet glimpflich

Zu einem Auffahrunfall zwischen 2 Lkw ist es am Donnerstagnachmittag auf der Brennerautobahn zwischen Bozen Süd und Bozen Nord gekommen. Zwar gab es viel Blechschaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der Unfall endete glimpflich. Foto: hof
Badge Local
Der Unfall endete glimpflich. Foto: hof

Die Einsatzkräfte wurden am Donnerstag gegen 14.40 Uhr alarmiert. Aufgrund des Kolonnenverkehrs fuhr ein Lkw auf den anderen auf. 

Der hintere Lkw erlitt zwar Totalschaden, der Fahrer aus Tschechien blieb jedoch glücklicherweise unverletzt. Auch der Fahrer des vorderen Lastwagens, ein Mann aus Deutschland, kam mit dem Schrecken davon. 

Die Berufsfeuerwehr Bozen und die Freiwillige Feuerwehr Kardaun-Karneid kümmerte sich um die Aufräumarbeiten. Alarmiert worden sind auch das Weiße Kreuz Bozen, der Notarzt, die Autobahnmeisterei und die Autobahnpolizei. 

Der Lkw erlitt Totalschaden. Foto: FFW Kardaun Karneid

Aufgrund des Unfalls bildeten sich Staus. 

stol/am

stol