Dienstag, 05. Juli 2016

Algund: Kleinkind von Auto überrollt

Am Dienstagnachmittag hat sich in Algund ein tragischer Unfall ereignet. Ein 2-jähriges Kind ist von einem rückwärtsfahrenden Pkw überfahren und dabei schwer verletzt worden.

Das Kind wurde vom Pelikan 1 ins Krankenhaus Bozen gebracht.
Badge Local
Das Kind wurde vom Pelikan 1 ins Krankenhaus Bozen gebracht.

Im alten Dorf von Algund kam es am Dienstag um 14.45 Uhr zu einem tragischen Unfall. Beim Rückwärtseinparken eines Fahrzeuges soll eine Person ein 2-jähriges Kind übersehen haben, das sich hinter dem Pkw befand.

Das Kind soll vom Aufprall niedergestoßen und vom Wagen überrollt worden sein. Der Vater des Kindes soll mit einem Wagenheber den Pkw angehoben haben, um das Kind zu befreien. Das Kind wurde beim Unfall schwer verletzt - es soll sich allerdings nicht in Lebensgefahr befinden und die ganze Zeit über ansprechbar gewesen sein.

Nach Bozen geflogen

Das Weiße Kreuz von Meran und der Notarzt übernahmen die Erstversorgung, anschließend wurde das verletzte Kind zum Krankenhaus Meran gebracht. Von dort aus wurde es mit dem Landesrettungshubschrauber Pelikan 1, der in Algund nicht landen konnte, in das Krankenhaus Bozen eingeliefert.

stol

stol