Donnerstag, 16. August 2018

Alkoholisierter E-Biker stürzt in Vorarlberg 12 Meter ab

Ein E-Bike-Fahrer ist am Mittwochabend am Dornbirner Hausberg Karren rund zwölf Meter über eine steile Böschung abgestürzt.

Ein 49-Jähriger Mann verlor die Herrschaft über sein E-Bike und stürzte zwölf Meter ab. (Symbolbild)
Ein 49-Jähriger Mann verlor die Herrschaft über sein E-Bike und stürzte zwölf Meter ab. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

Der 49-Jährige hatte auf einem Wanderweg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er war zum Unfallzeitpunkt stark alkoholisiert, teilte die Polizei mit. Der Mann wurde ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert.

Über Steilhang abgestürzt

Der E-Biker war gegen 20.30 Uhr von der Bergstation der Karrenseilbahn in Richtung Talstation aufgebrochen. In einer Linkskurve eines Wanderwegs verlor der 49-Jährige die Herrschaft über sein E-Bike. Er geriet über den rechten Rand des Weges und stürzte über einen Steilhang ab. Wanderer alarmierten die Einsatzkräfte. Wegen des unwegsamen Geländes musste die Bergrettung ausrücken, um den Mann zu retten.

apa

stol