Dienstag, 15. August 2017

Athen beantragt EU-Hilfe für Waldbrandbekämpfung

Griechenland hat am Dienstag Hilfe bei der EU für die Bekämpfung der Waldbrände nahe Athen beantragt. Wie eine Sprecherin der Feuerwehr mitteilte, werden 4 Löschflugzeuge gebraucht.

Wegen des rigorosen Sparkurses sind von 16 Löschflugzeugen nur 4 einsatzbereit. - Foto: Reuters Screenshot
Wegen des rigorosen Sparkurses sind von 16 Löschflugzeugen nur 4 einsatzbereit. - Foto: Reuters Screenshot

„Frankreich hat uns mitgeteilt, es könne nicht helfen, da seine Feuerwehr mit eigenen Bränden zu tun hat“, sagte die Sprecherin.

In Griechenland toben seit Tagen Waldbrände nordöstlich von Athen, auf der Halbinsel Peloponnes sowie auf der Insel Zakynthos. Wegen der Finanzkrise und der Sparmaßnahmen konnte Griechenland seine Löschflugzeugflotte in den letzten Jahren nicht modernisieren. Von 16 Maschinen sind laut Medien nur 4 einsatzbereit.

Zypern hat bereits 60 Feuerwehrleute mit 6 Löschfahrzeugen zur Verfügung gestellt. Diese Einsatzkräfte wurden am späten Dienstagabend in Athen erwartet.

apa/dpa

stol