Donnerstag, 04. Mai 2017

Aufregung rund um Treffen im Buckingham-Palast

Der Buckingham-Palast hat seine Mitarbeiter für Donnerstagvormittag zu einem dringenden Treffen zusammengerufen.

Ein Treffen mehrere Mitarbeiter im Buckingham Palace hatte am Donnerstagmorgen für Aufregung gesorgt.
Ein Treffen mehrere Mitarbeiter im Buckingham Palace hatte am Donnerstagmorgen für Aufregung gesorgt. - Foto: © shutterstock

Eine Palastsprecherin bestätigte das auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. „Wir haben mehrere solcher Treffen im Jahr, das ist nicht ungewöhnlich“, so die Sprecherin weiter.

Gerüchte um Königin zirkulierten

In britischen Medien war zuvor spekuliert worden, ob es der 91-jährigen Königin Elizabeth II. oder ihrem Mann Prinz Philip (95) schlecht gehen könnte.

Die Queen hatte am Mittwochnachmittag noch ein Treffen mit der britischen Premierministerin Theresa May im Palast. Prinz Philip hatte einen Cricketclub besucht und war bestens gelaunt.

dpa

stol