Sonntag, 24. September 2017

Bangen um jungen Vinschger

Eine Verpuffung während der Arbeit mit einem Trennschleifer wurde am Samstag einem jungen Mann aus Tschars zum Verhängnis. Wie sie Sonntagszeitung "Zett" in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, liegt der 27-Jährige nun in einer Spezialklinik in Deutschland auf der Intensivstation.

Der junge Mann wurde lebensgefährlich verletzt.
Badge Local
Der junge Mann wurde lebensgefährlich verletzt. - Foto: © shutterstock

Der Mann arbeitete gerade in der heimischen Werkstatt, als es zum folgenschweren Unfall kam. Dabei zog er sich schwerste Verbrennungen am Oberkörper zu und wurde nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber nach Innsbruck und dann weiter nach Murnau in Deutschland geflogen. 

Die Carabinieri von Martell ermitteln zum Unfallhergang. 

Z/ch/stol

Mehr zum Unfall lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol