Dienstag, 20. Dezember 2016

Bauernhaus in Nordtirol bei Brand komplett zerstört

Ein Bauernhaus im Nordtiroler Bschlabs (Bezirk Reutte) ist in der Nacht auf Dienstag aus bisher unbekannter Ursache in Vollbrand geraten und komplett zerstört worden. Laut Polizei hatte sich der Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehren bereits auf das gesamte Gebäude ausgebreitet. Die Einsatzkräfte brachten das Feuer unter Kontrolle und rissen das Bauernhaus kontrolliert ab. Verletzt wurde niemand.

Laut Polizei hatte sich der Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehren bereits auf das gesamte Gebäude ausgebreitet.
Laut Polizei hatte sich der Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehren bereits auf das gesamte Gebäude ausgebreitet. - Foto: © STOL

Zum Zeitpunkt des Brandausbruches waren die Bewohner nicht zu Hause. Die genaue Schadenshöhe war vorerst nicht bekannt. Die Ermittlungen zur Brandursache waren im Gange. Im Einsatz standen 96 Feuerwehrleute mit elf Fahrzeugen sowie Rettung und Polizei Elbigenalp.

apa

stol