Mittwoch, 15. Mai 2013

„Begabungen entwickeln sich nicht von alleine“

Manchmal fallen sie gar nicht besonders auf: Sie sitzen in ihren Schulbänken, oftmals eher unwillig als hochmotiviert. „Begabte Schüler sind nicht immer leicht zu erkennen“, meint Lehrerin Katharina Froner. Ihre Talente seien wie Schätze, die erst noch entdeckt und dann geborgen werden müssten.

stol