Freitag, 07. Juni 2019

Beschneidungsfall: Suche nach Komplizen

Der Fall von vermutlich unrechtmäßig durchgeführten Beschneidungen am Bozner Krankenhaus beschäftigt weiter die Ermittler. Während der unter Verdacht stehende Arzt der Bozner Kinderchirurgie sich weiter in Hausarrest befindet, suchen die Ermittler nach möglichen weiteren Ärzten, die ihm die kleinen Patienten mit falscher Diagnose geschickt haben könnten.

Der Fall von vermutlich unrechtmäßig durchgeführten Beschneidungen am Bozner Krankenhaus beschäftigt weiter die Ermittler.
Badge Local
Der Fall von vermutlich unrechtmäßig durchgeführten Beschneidungen am Bozner Krankenhaus beschäftigt weiter die Ermittler. - Foto: © D

Im Gesundheitsministerium in Rom fordert man indes Aufklärung.

Staatsanwaltschaft und Ermittler hegen aber den Verdacht, dass der Arzt Helfer gehabt haben dürfte. 

D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol