Donnerstag, 16. Juli 2015

„Betteln ist ein Menschenrecht“

Besonders menschenverachtend sei das Bettelverbot in St. Lorenzen. "Nur weil die Bettler nicht in unser Stadtbild passen, dürfen wir sie nicht unmenschlich behandeln und ihnen das Betteln verbieten", heißt es von Seiten der Caritas.

Die beiden Caritas-Direktoren Franz Kripp und Paolo Valente rufen zum verantwortungsvollen Umgang mit Bettlern auf.
Badge Local
Die beiden Caritas-Direktoren Franz Kripp und Paolo Valente rufen zum verantwortungsvollen Umgang mit Bettlern auf. - Foto: © STOL

stol