Samstag, 26. August 2017

Blitzerekord: 100.000 Blitzeinschläge 2017

Am Samstagnachmittag ist der 100.000 Blitzeinschlag dieses äußerst gewitterreichen Jahres 2017 registriert worden. Dies teilte Landesmeteorologe Dieter Peterlin auf seinem Twitteraccount mit.

Rekord: Am Samstag hat der 100.000ste Blitz in Südtirol im Jahr 2017 eingeschlagen.
Badge Local
Rekord: Am Samstag hat der 100.000ste Blitz in Südtirol im Jahr 2017 eingeschlagen. - Foto: © D

Es war ein sehr gewitterlastiges Jahr, dieses 2017. 

Am Samstagnachmittag dann schlug der 100.000ste Blitz in Südtirol ein. Registriert wurde der „Rekordblitz“ auf der Schwemmalm in Ulten. 

Der 100.000ste Blitz im Jahr 2017. - Foto: Twitter/dieterpeterlin

Bereits vor 2 Stunden gingen die ersten Gewitter über dem Vinschgau nieder. Die Niederschläge breiten sich nach und nach über das ganze Land aus. 

iv>

Quelle: Provinz Bozen/Niederschlagsradar

Schon im Juni ging es los mit heftigen und zahlreichen Gewittern, und der Juli dann war der blitzreichste Juli seit mindestens 10 Jahren.

8.200 Blitze an einem Tag

Das blitzreichste Wochenende des Jahres 2017 war das erste Wochenende im August. Am Samstag, 05. August gingen südtirolweit 6.400 Blitzeinschläge nieder, am Tag danach, Sonntag, 06. August wurden 8.200 Blitze gezählt. 

Gebracht haben die Gewitter dieses Jahr so einiges: Starkregen, Sturmböen, Muren, Felsstürze, Überschwemmungen und den heftigsten Hagel, den Südtirol seit langem erlebt hat. Die Hagelkörner waren teils groß wie Pfirsichkerne. (STOL hat berichtet)

stol/vvs

stol