Freitag, 31. August 2018

Bozen als Publikumsmagnet

Unzählige Menschen säumen täglich die Gassen der Altstadt in Bozen. Doch nicht nur das: Zigtausende verbrachten im Sommer sogar ihren Urlaub in Bozen, wie das Tagblatt "Dolomiten" berichtet.

Auch im Sommer kamen viele Gäste nach Bozen (Symbolfoto).
Badge Local
Auch im Sommer kamen viele Gäste nach Bozen (Symbolfoto).

 „Nach momentanem Stand sind wir mit dem Zulauf der Gäste sehr zufrieden,“ bestätigt Roberta Agosti, geschäftsführende Direktorin des Verkehrsamtes, gegenüber dem Tagblatt "Dolomiten". 

Aus allen Winkeln der Welt, von Kanada und den USA bis nach Australien sind die Gäste in den vergangenen Monaten in die Landeshauptstadt gekommen und haben dort zum Teil sogar ihren Urlaub verbracht. „Im Juli haben die Gastbetriebe über 70.000 Übernachtungen gezählt, im August waren es rund 10.000 mehr“, erklärt Agosti. Im Durchschnitt bleiben die Urlauber aller Altersgruppen für je 2 Nächte in Bozen. „Das ist für einen Stadtaufenthalt nicht schlecht“, meint die Direktorin.

D/deb

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol