Dienstag, 28. Mai 2019

Bozen: Auffällige Bürger aus Stadtzonen „verbannen"

In Bozen wird es bald möglich sein, Personen aus gewissen Stadtbereichen zu „verbannen“. Damit soll es Drogenhändlern, alkoholisierten oder gewaltbereiten Bürgern schwer gemacht werden. Bürgermeister Renzo Caramaschi hat den sogenannten „Daspo urbano“ durchgeboxt, obwohl die Grünen damit ganz und gar nicht einverstanden sind.

Der „Daspo“ wird unter anderem im Bahnhofspark gelten.
Badge Local
Der „Daspo“ wird unter anderem im Bahnhofspark gelten. - Foto: © D

stol