Sonntag, 15. März 2020

Bozen: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Eine bewegte Nacht hat die Staatspolizei Bozen von Samstag auf Sonntag durchlebt. Ein Russe und ein Italiener wurden verhaftet.

Die Staatspolizei hat in Bozen 2 Personen festgenommen.
Badge Local
Die Staatspolizei hat in Bozen 2 Personen festgenommen. - Foto: © DLife/DF
Um 20.15 Uhr am Samstagabend hatte ein Anrufer einen Mann mit Messer am Mazziniplatz gesehen. Die herbeigerufene Polizeistreife fand einen 29-jährigen Russen mit einem Messer in der Hand vor. Der polizeibekannte Mann leistete Widerstand und wurde verhaftet.

Um 3.40 Uhr alarmierte ein Anrufer die Polizei und meldete etwas Verdächtiges in der Mensa der Caritas in der Garibaldistraße. Der Verdacht bestätigte sich, ein Mann hatte mehrere Türen aufgebrochen und sich Zutritt zum Büro verschafft. Beim Eintreffen der Polizei war der 42-Jährige gerade dabei einen kleinen Tresor aufzubrechen. Der polizeibekannte Italiener, der nicht in Südtirol wohnt, wurde wegen erschwerten Einbruchdiebstahls verhaftet.

stol