Dienstag, 19. April 2016

Bozen: Mann erst begrapscht, dann beklaut

Eine Spanierin soll nahe der Laurinstraße einen Mann bedrängt und unsittlich berührt haben. Als dieser sich aus den Armen der Frau befreit hatte, bemerkte er, dass aus seiner Jackentasche 70 Euro verschwunden waren.

Eine Polizeistreife konnte relativ rasch die gesuchte Frau ausfindig machen.
Badge Local
Eine Polizeistreife konnte relativ rasch die gesuchte Frau ausfindig machen. - Foto: © D

Jetzt sitzt die 27-Jährige Encarnation Del Espino Hernandez Garcia im Gefängnis in Trient in U-Haft. Sie wird sich wohl wegen Raubes vor dem Richter verantworten müssen. Die Frau soll einen Mann in der Bozner Laurinstraße begrapscht und versucht haben, ihn in eine abgelegene Ecke zu drängen. Dem Mann gelang es schließlich, sich zu befreien und zu fliehen. Allerdings bemerkte er in der Folge, dass aus seiner Jackentasche 70 Euro verschwunden waren.

Dank der genauen Personenbeschreibung konnte eine Polizeistreife die mutmaßliche Täterin rasch ausforschen. Sie wurde festgenommen. Wie sich herausstellte, soll sie bereits wegen ähnlicher Delikte der Polizei bekannt sein. Die Ermittler vermuten, dass der Mann nicht ihr einziges Opfer in Bozen gewesen sein könnte.

em/D

stol