Freitag, 09. Oktober 2015

Bozen: Mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen

Drogenhandel lohnt sich nicht: Diese Erfahrung musste nun auch ein 46-Jähriger in Bozen machen.

Der mutmaßliche Kokain-Händler
Badge Local
Der mutmaßliche Kokain-Händler - Foto: © shutterstock

Es war am Donnerstagabend, als die Ermittler zuschlugen: Der "szenebekannte" D.S aus Neapel soll in einer Bar in Gries vom Albaner Detar Bejleri mehrere Dosen Kokain, insgesamt rund zehn Gramm, gekauft haben. 

Als die Beamten der Staatspolizei den 46-jährigen Bejleri genauer unter die Lupe nahmen, entdeckten sie in seiner Wohnung rund hundert Gramm Kokain und mehrere Gramm Haschisch.

Zudem stellten die Ordnungshüter rund 600 Euro an Bargeld sicher. Geld, das vermutlich aus dem Drogenhandel stammt, so die Polizeibeamten. 

Der mutmaßliche Dealer wurde festgenommen und muss sich nun wegen Drogenhandel vor Gericht verantworten. Der 37-jährige Neapolitaner kassierte hingegen eine Anzeige. 

Muss sich wegen Drogenhandel vor Gericht verantworten: Detar Bejleri. Foto: Quästur Bozen 

stol/am

stol