Montag, 10. August 2020

Bozen: Von Gabelstapler erdrückt – Firmenchef stirbt nach Unfall

Zu einem folgenschweren Arbeitsunfall ist es am Montagnachmittag in einem Familienbetrieb im Gewerbegebiet Bozen-Süd gekommen. Der 71-jährige Firmeninhaber Roberto Tiozzo erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Der 71-Jährige starb im Krankenhaus.
Badge Local
Der 71-Jährige starb im Krankenhaus. - Foto: © DLife
Der Unfall ereignete sich gegen 12 Uhr im Familienbetrieb Tiozzi in der Bozner Industriezone. Ersten Informationen zufolge soll der 71-jährige Roberto Tiozzo mit dem Gabelstapler unterwegs gewesen sein, als dieser umkippte und den Lenker unter sich begrub.

Der in Eppan wohnhafte Firmenchef zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu und war bewusstlos, als die Retter vor Ort eintrafen. Der Notarzt kümmerte sich um die Erstversorgung und leitete sofort Wiederbelebungsmaßnahmen ein.

Der 71-Jährige wurde intubiert und in die Notaufnahme des Bozner Krankenhaus gebracht. Wenig später erreichte die traurige Nachricht den Familienbetrieb: Roberto Tiozzo war seinen schweren Verletzungen erlegen.

Im Einsatz standen neben dem Notarzt auch die Freiwillige Feuerwehr, die Berufsfeuerwehr und die Carabinieri.

stol

Schlagwörter: