Freitag, 11. September 2015

Bozner Radtag: Ab wann die Stadt dicht ist

Was für die Radler und Fußgänger eine Freude, kann für die Autofahrer zum Problem werden: An diesem Wochenende findet die 21. Ausgabe des Bozner Radtages statt. Damit ist die Stadt am Sonntag von 9.30 bis 16.30 Uhr autofrei.

Die Stadt gehört am Sonntag ganz den Radfahrern.
Badge Local
Die Stadt gehört am Sonntag ganz den Radfahrern. - Foto: © APA/AFP

Am Sonntag gehört die Stadt ihren Bewohnern und vor allem den großen und kleinen Radfahrern (STOL hat berichtet). Daher sind die Straßen ab 9.30 bis 16.30 Uhr autofrei.

Für den motorisierten Verkehr gesperrt ist das ganze bewohnte Stadtgebiet mit Ausnahme der Industriezone und des Korridors Sarntal-Fagenstraße-Grieserplatz-Krankenhaus. 

Freie Fahrt gilt hingegen für Autobusse für den öffentlichen Transport, diensttuende Taxis und Mietfahrzeuge mit Fahrer.

Das Programm

Auch dieses Jahr können die Teilnehmer ab 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr vom jeweiligen Startpunkt (Matteotti-Platz, Park Genua-Straße, Park Siegesplatz, Mignone-Park, Lamplhaus - Rentsch) in jedem der fünf Stadtviertel losfahren. 

Das Ziel befindet sich auf den Talferwiesen. Alle Teilnehmer der Stadtrundfahrt erhalten bei der kostenlosen Einschreibung eine Teilnahmekarte, die an den fünf Kontrollpunkten abgestempelt wird und innerhalb 16.30 Uhr abzugeben ist. Die Wahl der Strecke ist frei.

Bei der Rückgabe dieser Karte erhält jede/r das T-Shirt des Boznerradtages und ein Los für die Ziehung an den Talferwiesen, bei der tolle Preise winken.

stol

stol