Sonntag, 18. März 2018

Brand in Pfalzen glimpflich ausgegangen

Am Sonntagabend sind mehrere Feuerwehren im Unterpustertal zu einem Brand alarmiert worden. Am Unterschöpferhof in Pfalzen musste ein Dachstuhlbrand gelöscht werden.

Foto: FFW Pfalzen
Badge Local
Foto: FFW Pfalzen

Die Alarmierung ging gegen 20.50 Uhr ein: Gemeinsam mit den Wehren von Issing, Stegen und Bruneck rückte jene von Pfalzen aus.

Vor Ort wurde sofort mit den Löscharbeiten unter Atemschutz begonnen. Glücklicherweise konnten die Hofbesitzer den Brand bis zum Eintreffen der Wehrmänner mittels einer  Löschleitung in Grenzen halten.

Durch gezieltes Vorgehen der Atemschutzträger konnte das Feuer in kurzer Zeit gelöscht werden. Anschließend musste ein Teil des Daches geöffnet werden, um letzte Glutnester ausfindig zu machen. Um 22 Uhr konnte „Brand aus“ gemeldet werden.

Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand, das Weiße Kreuz Bruneck war für alle Fälle dennoch im Einsatz. Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

stol

stol